FORTSCHRITTLICHE LÖSUNGEN FÜR DIE GRÖSSENREDUZIERUNG
UND DAS RECYCLING VON INDUSTRIEABFÄLLEN.

Das Unternehmen Steel Tecnologie (Technologien) plant und realisiert Anlagen für die Größenreduzierung und das Recycling von Industrieabfällen. Die Spezialisierung des Unternehmens auf dem Gebiet der Zerkleinerung führte zu einer Reihe von Maschinen und Anlagen, die mit Spezialstählen von UDDEHOLM erzeugt werden.

Alle  Modelle wurden zur Erfüllung spezifischer Anforderungen entwickelt. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal ist die Schneidkammer, die entsprechend den Eigenschaften des zu zerkleinernden Materials konfiguriert ist. Jedes hergestellte Exemplar wird einer Wärmebehandlung unterzogen, um den zur optimalen Erfüllung der Funktionen notwendigen Härtegrad zu erreichen.

12
Maschinen, die den Kunden im Test-Center zur Verfügung stehen

95
Kunden

45
Mitarbeiter

6.500
qm Produktionsfläche

Die Anwendungsbereiche der Anlagen von Steel Tecnologie reichen von der Rückgewinnung von Sekundärrohstoffen (SRS) aus Industrie- und Post-Consumer-Abfällen über die Behandlung und Aufbereitung von Biomassen bis hin zur Energiegewinnung in Form von Biogas oder Verbrennung in speziellen Systemen.

Das Unternehmen schenkt allen Aspekten, die zu einer Verringerung des CO2-Ausstoßes, zur Reduzierung des Energieverbrauchs in den Arbeitsprozessen und zum Schutz der Umwelt beitragen, besondere Aufmerksamkeit und setzt bei seinem Planungsansatz stets das Prinzip der „Right Energy“ in die Praxis um.

Das vielfältige und vollstände Angebot von Maschinen für die Größenzerkleinerung und das Recycling von Industrieabfällen der Steel Group umfasst Vorzerkleinerer, elektrische Zweiwellen-Zerkleinerer, hydraulischen Zweiwellen-Zerkleinerer, Einwellen-Zerkleinerer, kombinierte Systeme und Maschinen zur mechanischen Entwässerung.